Sie sind hier: Seitenbaum / Aktuelles / Aktuelle Nachrichten / News-Details

Infos & Events

Regelungen zur Absonderung

Die Corona-Verordnung Absonderung wurde Ende März angepasst. Eine Übersicht zu den aktuellen Regelungen:
 

Personen müssen sich in folgenden Fällen unverzüglich – ohne offizielle Aufforderung – in Absonderung begeben.
· wenn diese mittels PCR-Test oder Schnelltest positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden sind,
· wenn diese auf ihr PCR-Testergebnis warten,
· wenn eine haushaltsangehörige Person mitteilt, dass sie mittels PCR-Test oder Schnelltest positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde,
· wenn die zuständige Behörde ihnen mitgeteilt hat, dass sie eine Kontaktperson der Kategorie I sind.

Absonderungsregelungen:

Positiver PCR-Test: In der Regel dauert die Absonderung mindestens 14 Tage, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Testvornahme beziehungsweise ab Symptombeginn (je nachdem was zeitlich zuerst vorlag). Stellt sich heraus, dass es sich nicht um eine Virusvariante handelt, verkürzt sich die Absonderung auf 10 Tage. Zudem müssen Personen bei symptomatischen Verläufen mindestens 48 Stunden symptomfrei sein.

Positiver Schnelltest: Personen müssen sich zunächst für 14 Tage häuslich absondern und den Schnelltest mittels PCR-Test verifizieren lassen. Fällt der PCR-Test negativ aus, endet die Absonderung. Wird das Ergebnis bestätigt, müssen die betroffenen Personen weiterhin in Absonderung bleiben.

Haushaltsangehörige Person/Kontaktperson der Kategorie 1: Die Absonderung dauert 14 Tage. Personen können sich nicht frei testen, d.h. die Dauer der Absonderung nicht durch einen negativen Schnelltest verkürzen. Sollten die Personen während ihrer Absonderung selbst positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden, verlängert sich die Absonderung entsprechend um die Zeitdauer der Isolation.

Positiver Selbsttest: Ein positiver Selbsttest begründet noch keine Absonderungspflicht. Es wird jedoch dringend empfohlen, sich in häusliche Absonderung zu begeben und Kontakte bestmöglich zu vermeiden. Auch für die Haushaltsangehörigen besteht keine Absonderungspflicht. Es muss jedoch verpflichtend das Ergebnis mittels Schnelltest bzw. PCR-Test überprüft werden.

(Landratsamt Zollernalbkreis, erstellt am 01. April 2021)

Hinweis: Testmöglichkeiten im Zollernalbkreis finden Sie hier (Externer Link zur Homepage des Landkreises Zollernalb)