Sie sind hier: Seitenbaum / Aktuelles / Aktuelle Nachrichten / News-Details

Infos & Events

Bürgermeister Oliver Simmendinger vereidigt

Am vergangenen Donnerstag, den 05. November fand im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung in der Turn- und Festhalle die Vereidigung und Verpflichtung des im Januar neu gewählten Bürgermeisters Oliver Simmendinger statt.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wurden nur wenige Einladungen ausgesprochen: der Gemeinderat selbst, der Landrat, die Junginger Bevölkerung, die Bürgermeister a.D. und die Bürgermeisterkollegen der Verwaltungsgemeinschaft. Keine sonstigen Vertreter aus Politik, den Vereinen, den Kirchen, Schulen, Kindergärten oder anderen Institutionen. Somit hatten sich am Abend insgesamt nur ca. 40 Personen eingefunden. Die Sitzungsleitung und damit Moderation übernahm der erste Stellvertreter Bernd Bumiller, der den Abend eröffnete.
Die Stille im Saal verhallte nach der freundlichen Begrüßung der Anwesenden und einem heiteren Rückblick auf die Geschehnisse im Wahlkampf bis heute, bevor unser neuer Bürgermeister auf die Bühne gebeten und die gesprochenen Worte von Herrn Bumiller gesetzeskonform bestätigte.
Danach folgte ein Grußwort des anwesenden Landrats Günter-Martin Pauli, der das bisherige Engagement des neuen Bürgermeisters sowohl ehrenamtlich, als auch beruflich lobte und mit Zuversicht in eine positive Zukunft für Jungingen unter neuer Führung blickte. Zur Stärkung und um in diesen Zeiten gesund zu bleiben überreichte der Landrat einen Geschenkkorb voller Obst und Früchte.

Im Anschluss trat Bürgermeister Simmendinger ans Mikrofon.
Auch er warf zeitlich zunächst einen Blick zurück in den Wahlkampf und hob noch einmal die Fairness der Mitstreiter hervor, sowie das tolle Wahlergebnis. Im Anschluss ließ er die Anwesenden an seinen positiven Gefühlen teilhaben, die auch Corona nicht kaputt machen könne. Dabei hob er die bisherige Harmonie und gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat hervor und dankte vor allem auch seiner Familie und Freunden für die Unterstützung im Wahlkampf.
Zum Abschluss gab er einen Überblick über die Themen, die derzeit oder in den nächsten Monaten anstehen und bedauerte, dass es vermutlich auch in 2021 keinen Bürgertreff geben werde. Aus diesem Grund sollen die Bürger auf anderem Wege Informationen darüber erhalten, was war und was wird!
Mit viel Applaus endete die Veranstaltung wie angekündigt ohne Stehempfang.

Antrittsrede von BM Oliver Simmendinger im Wortlaut

Diensteid

Nachfolgend noch ein paar Fotos.